NaturalSwiss NaturalSwiss Logo Contact Details:
Main address: Route de Crassier 7 CH-1262 Nyon Lake Geneva ,
Tel:+49 6131 8863 832, E-mail: kundendienst@naturalswiss.ch
Wann hat Ihr Organismus eine Entgiftung und Darmreinigung nötig? Was ist die Ursache für die Verdauungsstörungen? Die Antworten fallen eindeutig aus.

Schlechter Mundgeruch

Ein unangenehmer Atem, also der Mundgeruch, ist nicht nur für Denjenigen unangenehm der darunter leidet, auch unsere Mitmenschen reagieren schlecht darauf.

Schlechtem Mundgeruch

Um Mundgeruch zu bekämpfen, ist es nicht ausreichend einen Kaugummi oder Süßigkeiten zu essen. Es ist wichtig die Ursachen des Mundgeruchs zu untersuchen, wie bei allen anderen Problemen ist der Grund für die Ursache herauszufinden.

Ein unangenehmer Mundgeruch ist ein Problem, welcher viele Gründe haben kann. Jeder Grund ist zu beachten, wobei auch manchmal eine medizinische Behandlung notwendig ist, um die genaue Ursache für Mundgeruch herauszufinden. Im Allgemeinen ist eine Behandlung viel einfacher, wenn man den wirklichen Grund für Mundgeruch kennt.

Die möglichen Gründe für Mundgeruch

Für die Entwicklung von Mundgeruch gibt es häufige und weniger häufige Ursachen. Es ist ratsam, alle Möglichkeiten zu kennen.

Offensichtliche Gründe, wie zum Beispiel Rauchen und der Konsum von Alkohol, sowie der Verzehr von Zwiebeln und Knoblauch sind hier nicht aufgeführt. Diese unmittelbaren Ursachen, welche innerhalb von kurzer Zeit durch Verzicht den Mundgeruch beheben können, werden nicht gesondert beschrieben.

Falsche Mundhygiene

Schlechtem Mundgeruch

Der häufigste Grund für Mundgeruch ist eine falsche Mundhygiene. Im Fall, wenn jemand nicht häufig oder nicht richtig die Zähne putzt, dann können Speisereste im Mund verbleiben und anfangen zu zerfallen. Es ist wichtig zu wissen, dass diese zersetzten Speisereste das Wachstum von Bakterien in der Mundhöhle fördern und dadurch unangenehmer Atem entsteht. Wenn dies die Ursache für Mundgeruch ist, dann müssen wir nur häufiger und besser die Zähne putzen. Man kann auch noch zusätzlich Mundseide verwenden, da man mit der Zahnbürste allein nicht in alle Bereiche der Zähne gelangt.

Wenn Sie mehr über das Thema wissen möchten, dann klicken Sie auf das Schlüsselwort: Darmreinigung | Entgiftung

Schlechte Zähne

Mundgeruch kann auch durch schlechte Zähne ausgelöst werden. Wer schlechte Zähne hat, kann auch unter Zahnfleischerkrankungen leiden, da ständig eine Vielzahl von Bakterien im Mundbereich vorhanden ist. Dadurch entwickelt sich nicht nur Mundgeruch, sondern es wird auch eine Verschlechterung der Zähne verursacht. Eine halbjährige Untersuchung durch den Zahnarzt ist ratsam, um die notwendigen Behandlungen durchführen zu lassen. Wenn dies der Grund für den Mundgeruch war, dann kann nach der zahnärztlichen Behandlung das Problem komplett beseitigt sein.

Kohlenhydratarme Ernährung

Bei einer kohlenhydratarmen Ernährung verbrennt der Körper hauptsächlich Fett, somit ist dies die primäre Quelle an Energie. In diesem Fall werden Ketone freigesetzt, die einen starken acetonartigen Atem verursachen, dies bezeichnet man als Keton Atem. In diesem Fall ist eine einfache Methode zur Behandlung von Mundgeruch, die Umstellung auf eine ballaststoffreiche Ernährung, welche die Verdauung verbessert und den schlechten Atem beseitigt.

Mundtrockenheit

Übermäßig trockener Mund kann Ursache für Mundgeruch sein, es ist aber auch ein Symptom. In solchen Fällen ist der Grund dafür eine verminderte Speichelproduktion, da sich Bakterien im Mund ansammeln und eine unzureichende Menge an Speichel diese nicht beseitigen können. Ein trockener Mund kann auftreten durch Dehydration, da ein größerer Flüssigkeitsverbrauch behindert ist.
Die verminderte Produktion von Speichel kann eine Dysfunktion der Speicheldrüsen bedeuten oder eine Nebenwirkung auf Arzneimittel. Es ist aber nicht selten, dass aufgrund dessen die Atmung durch den Mund erfolgt.

Gesundheitliche Gründe

Das Vorhandensein von Mundgeruch kann auch gesundheitliche Gründe haben, deshalb wird geraten, dass, wenn keine der oben aufgeführten Gründe vorliegen, ein Arzt konsultiert werden soll.

Bei Mundgeruch können Symptome zu folgenden gesundheitlichen Problemen auftreten: Zahnfleischinfektion, Paradentose, Halsschmerzen, Mandelentzündung, Infektionen der Atemwege, chronische Bronchitits, chronische Nebenhöhlenentzündungen, Nasennebenhöhlenentzündung, Diabetes, gastroösophagealer Reflux, Leber-oder Nierenversagen, Sjögren-Syndrom, Laktose-Intoleranz.

Häufige Symptome

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass Sie Mundgeruch haben, beziehungsweise oftmals denken, dass die Symptome nur vorübergehend sind. Deshalb ist es wichtig, auf die folgenden Symptome aufmerksam zu machen und die genannten Probleme zu behandeln.

Mundgeruch wird durch einen schlechten Geschmack im Mund begleitet, welchen ein Betroffener auch wahrnimmt und oft verändert sich dadurch auch der Geschmack. Die bestehenden Probleme – abhängig von der Ursache – werden manchmal durch Mundtrockenheit begleitet. Im Allgemeinen sieht man das an einer belegten Zunge, welche nach der Behandlung kurze Zeit später wieder auftritt.

Behandlung von Mundgeruch

In einigen Fällen wird zur Behandlung von Mundgeruch medizinische Hilfe erforderlich sein, aber meistens kann durch die Änderung des Lebensstils das Problem beseitigt werden.

Auf jeden Fall sollte man sich ärztlichen Rat holen, wenn bei Kindern Mundgeruch festgestellt wird, weil es in der Regel – vorausgesetzt, dass keine Zahnprobleme bestehen – eine Infektion oder ein Symptom eines nicht diagnostizierten medizinisches Problems vorliegen kann.

Schlechtem Mundgeruch

Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn das Problem so groß wird, dass sich im Mund Geschwüre bilden oder wenn es beim Kauen und Schlucken schmerzhaft ist. Auch dann ist es wichtig zum Arzt zu gehen, wenn zum Mundgeruch auch noch Fieber auftritt und eine Mundtrockenheit besteht, die nicht auf Dehydration zurückzuführen ist.

Die Verdauung und der Mundgeruch sind in einigen Fällen eng verwandt, wodurch es ausreichend ist, seinen Lebensstil zu ändern. Eine ballaststoffreiche Ernährung bringt sehr oft schon eine Verbesserung der bestehenden Probleme.

Der Mundgeruch wird auch oft durch die natürlich vorhandenen Toxine, die sich in unserem Organismus befinden, hervorgerufen. In diesem Fall ist eine Entgiftung die einzige Lösung. Wir empfehlen hierzu das Toxi Clean Entgiftungs-Programm. Um die Verdauung zu optimieren und eine gründliche Darmreinigung zu unterstützen, ist die beste Möglichkeit der Clean Inside Darmreiniger.

Die Lösung zur Behebung von Mundgeruch kann nicht durch die Abdeckung mit Duftstoffen erfolgen, das heißt, nicht mit Kaugummi oder Mentholbonbons. Es muss der wahre Grund für Mundgeruch gefunden und behandelt werden.


Wir gratulieren Ihnen! Es gibt aber noch etwas bis zum Erhalt des Geschenkes...
Der Clean Inside darmreinigende Ballaststoff für 14 Tage wurde in Ihren Warenkorb gelegt, aber Ihr Geschenk erscheint nur, falls Sie Produkte im Mindestwert von 35 EUR in Ihren Warenkorb tun.

×