NaturalSwiss =
der Experte der Verdauung
Eva MacPherson Autor: Eva MacPherson Ernährungsberaterin

Behandlung der Verstopfung | Clean Inside Programm

behandlung-der-verstopfung 1Wenn Sie keine Beschwerden oder Schmerzen haben und sich generell gut fühlen, können Sie davon ausgehen, dass Sie völlig gesund sind. Doch manchmal stellt sich ganz plötzlich wie aus heiterem Himmel ein Verdauungsproblem ein. Sie leiden unter Verstopfung oder Durchfall und fühlen sich nicht so recht wohl. Meist ist dies nichts Ernstes, und nach einer Weile vergehen die Beschwerden von selbst wieder. Was aber, wenn die Probleme bestehen bleiben oder sich sogar noch verschlimmern und Sie beispielsweise häufiger unter schmerzhaften Krämpfen zu leiden haben? Was tun, wenn Verstopfung und Durchfall über lange Zeit anhalten und einen chronischen Verlauf nehmen? Wichtig ist dann, diese Symptome nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern als ein gesundheitliches Problem anzusehen, das einer Behandlung bedarf.

Ohne diagnostische und therapeutische Maßnahmen kann sich nämlich die Lebensqualität deutlich verschlechtern, außerdem erhöht sich das Risiko für gravierende Erkrankungen. Aus Unwissenheit oder Verlegenheit ist man oft geneigt, die Probleme herunter zu spielen. Manchmal werden die Beschwerden nur kurz im Gespräch mit einem Freund oder Verwandten erwähnt, aber der Gang zum Arzt wird vermieden. Sie müssen aber wissen, dass die Behandlung von Verstopfung oder Durchfall umso schwieriger wird, je länger diese Symptome bestehen. Sie sollten also in jedem Fall einen Arzt konsultieren. Dieser muss im Rahmen einer ausführlichen Untersuchungen auch ernsthafte Krankheiten wie Krebs, Divertikulose, Darmentzündung, Colitis ulcerosa sowie andere Probleme wie Hämorrhoiden und Allergien ausschließen.

Wenn Sie Probleme mit Verstopfung zu tun haben, stellt das Clean Inside Programm eine große Hilfe dar.

Es ist eine der wirksamsten Behandlungen von Verstopfung und dabei auch noch ganz natürlich und schonend. Das Clean Inside Ballaststoff-Pulver hat eine ideale Zusammensetzung. Es enthält hochwertige lösliche und unlösliche Ballaststoffe, um einen gesunden Darm aufrechtzuerhalten.

Es bietet eine sanfte Unterstützung für den natürlichen Prozess der Ausscheidung:

  • die Symptome der Verstopfung werden gelindert oder lösen sich ganz auf
  • es bringt Erleichterung bei Hämorrhoiden

"„Ich machte einen sehr großen Fehler und griff auf Abführmittel zurück“"

ich-machte-einen-sehr-grossen-fehler-und-griff-auf-abfuhrmittel-zuruck 1

Liebes NaturalSwiss Team, nun möchte Ich auch meinen Erfahrungsbericht zukommen lassen. Wie viele Eurer Kunden, habe auch ich im Internet gestöbert, was mir noch helfen könnte. Ich leide schon von Kindheit an, an Verstopfungen, wie mir meine Eltern sagten. Ich kam die ganzen Jahre damit klar nur 2-3-mal in der Woche auf die Toilette zu müssen. Aber in den letzten drei Jahren wurde es für mich eine Qual, nur noch 1-mal die Woche, wenn überhaupt auf die Toilette zu können. Ich machte, das kann ich heute sagen, einen sehr großen Fehler und griff auf Abführmittel zurück. Es half mir, nur die Quittung habe ich dafür bekommen. Durch diejahrelange Einnahme von Chemie, war der Körper kaputt und es ging nur noch mit. Ich hatte mehrfach versucht von der Chemie wegzukommen, sämtliche Pülverchen, Blutverdünner, Drinks, eigentlich fast alles, was es so gibt, ausprobiert. Nichts half mehr. Die Ärzte, Apotheker, selbst Heilkunde Fachleute hatten keinen Rat mehr. Ich wollte schon eine Darmspiegelung machen lassen, um endlich zu wissen, was los ist. Die Ärzte lehnten erst mal ab. So habe ich das ganze einmal selbst in die Hand genommen. Und EUCH gefunden. Ich habe mir wirklich die Zeit genommen und mir eure Seite, die Produkte, die Meinungen und auch die Bilder sehr aufmerksam angesehen und durchgelesen. Natürlich, wie bestimmt viele hier, hatte ich Zweifel ob mir das auch helfen könnte, nach den vielen Enttäuschungen. Trotz allem habe ich mir erst mal eine Monatspackung bestellt, um zu sehen, ob es überhaupt anschlägt. Super schnelle Lieferung. TOP !!! Nach wenigen Tagen kam der erste Erfolg. Als der Monat fast rum war, entschloss ich mich, ja, das ist es dir wert. Ich habe schon so viel Geld in die Apotheke und zu Ärzten getragen, das kannst du auch in ein Mittel investieren, das auch hilft. Ich bestellte mir die drei-Monatspackung. Und das ist das Beste was ich je machen konnte. Ich kann ENDLICH wieder täglich auf die Toilette gehen. Ich freue mich jedes Mal, wie ein kleines Kind, wenn ich merke, dass ich auf die Toilette kann. Man kann es kaum glauben. Obwohl ich wirklich noch sehr jung bin (26 Jahre), kann ich das wirklich nur jeden empfehlen. Nicht nur allein der Gesundheit des Darms, sondern des Wohlbefinden wegen. Ich fühle mich einfach viel fitter, meine Haut ist schön weich geworden und endlich ist auch mein Blähbauch weg. Ich habe den zweiten Monat nun bald hinter mir und schon beschlossen, nach Beendigung der kompletten Kur, weiterhin die Faserstoffe Bestand meines Lebens werden zu lassen. Gerade habe ich sie mir bestellt. Ihr habt nicht nur für mich, sondern auch für die vielen anderen Menschen hier, mit solchen Problemen und auch denen, die merken, dass Sie was für sich und ihre GESUNDHEIT tun möchten, genau das richtige Produkt. Ein großes, großes DANKE SCHÖN !!! Ihr seid Super, macht weiter so.


, 2012-04-09

Fall Sie weitere vom (Notar beglaubigten) Kundenmeinungen im Thema Verstopfung lesen möchten, klicken Sie auf folgenden Link:
Verstopfung Meinungen

Akute oder chronische Verstopfung

Menschen machen die Erfahrung, dass sich bei einer Änderung der Alltagsgewohnheiten, z.B. auf einer Geschäftsreise oder im Urlaub, Probleme mit der Verdauung einstellen und eine Obstipation entsteht. Die Verstopfung kann psychische Ursachen haben sowie durch die Einnahme bestimmter Medikamente oder durch eine Zeitverschiebung ausgelöst werden, die unseren Biorhythmus durcheinander bringt. Unter normalen Umständen ist dieser vorübergehend, und das Problem löst sich auf natürliche Weise. Dies ist ein Beispiel einer akuten Verstopfung, und Zustand nur es gibt keinen Grund zur Beunruhigung.

Allerdings kann es auch passieren, dass das Problem über einen längeren Zeitraum andauert und keine Besserung eintritt. Wenn dies der Fall ist, besteht die Notwendigkeit, die Beschwerden medizinisch abzuklären. Es ist wichtig zu erkennen, dass es zu einer chronischen Verstopfung kommen könnte.

Die chronische Verstopfung wird ”kultiviert.” Zum Beispiel, indem man den Drang zur Toilette unterdrückt, durch falsche Essgewohnheiten und Bewegungsmangel. Es können auch Probleme bei der Ausscheidungsfunktion vorliegen, etwa durch eine unzureichende Koordination der Beckenmuskulatur des Beckenbodens. Eine funktionelle Störung der Darmperistaltik kann sich auf den gesamten Dickdarm ausweiten. Durch diese Störung können an mehreren Stellen Divertikel entstehen, kleine sackförmige Ausstülpungen der Dickdarmwand. Diese sackförmigen Ausstülpungen können Reste des Speisebreis enthalten, der dort möglicherweise schon seit mehreren Jahren liegt. Dies ist eine Quelle gefährlicher Giftstoffe, die den Organismus belasten und eine Vielzahl an Krankheiten nach sich ziehen können.

Schleichende Vergiftung durch chronische Verstopfung

Durch eine anhaltende Obstipation kommt es zu einem schleichenden Krankheitsprozess im Darm. Giftstoffe verweilen dort und gehen nach und nach ins Blut über. Darüber erreichen sie lebenswichtige Organe. Wenn der Körper langfristig diesen „Abfall” speichert, vergiftet er sich, was zum Beispiel Kopfschmerzen, Müdigkeit, Verlust der Konzentration zur Folge haben kann und das Immunsystem beeinträchtigt. Darüber hinaus wird die Zahl der ”freundlichen” Bakterien und anderer nützlicher Mikroorganismen im Darm (siehe mehr hier) vermindert, und Fäulnis-Bakterien sowie Hefen nehmen stattdessen überhand. Dies führt zu einer verminderten Herstellung der Vitamine B1, B2, B12, K und anderen Substanzen, die von entscheidender Bedeutung für den Körper sind. Dadurch können Hautprobleme auftreten, außerdem Störungen im Nervensystem sowie bei der Blutgerinnung.

Die Giftstoffe können Jahrzehnte im Körper arbeiten und Organe wie Herz, Nieren, Leber oder Bauchspeicheldrüse schädigen. Es kann auch zu Störungen im Darm selbst kommen, die sich als Entzündung, Polypen, Hämorrhoiden und bösartige Tumoren äußern.

Behandlung der Verstopfung

Viele Fälle zeigen, dass die Verstopfung und ihre Ursachen in direktem Zusammenhang mit falschen Ernährungsgewohnheiten und dem Lebensstil stehen: zum Beispiel ballaststoffarme Lebensmittel, zu wenig Flüssigkeit und mangelnde Bewegung. Auch häufiger Stress, unregelmäßiger Stuhlgang sowie die Unterdrückung des Stuhlgangs können diese Probleme auslösen. Viele Menschen denken, dass die Verstopfung durch die Einnahme von Abführmitteln behoben werden kann. Diese Mittel können zwar kurzfristig helfen, doch auf lange Sicht verschlimmern sie die Beschwerden sogar noch.

Für die Behandlung der Verstopfung ist richtiges Essen von großer Bedeutung. Die Ernährungsgewohnheiten sollten so rasch wie möglich umgestellt werden, und zwar durch den Verzehr von ballaststoffreichen Lebensmitteln, qualitativ hochwertigen Ölen und Fetten sowie durch Trinken von ausreichend Wasser. Wenn genug Ballaststoffe in der Nahrung enthalten sind, wird der Stuhlgang regelmäßiger. Der Stuhl wird durch eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit weicher. Hochwertige Öle und Fette schützen den Darm und normalisieren die Peristaltik. Ihre tägliche Kost sollte genügend Vollkornprodukte und Vollkorn-Backwaren enthalten. Auch Hülsenfrüchte und mehr Gemüse und Obst, auch Trockenobst sollte einbezogen werden. Verzichten Sie auf gesüßte Getränke, trinken Sie dafür mehr Wasser. Versuchen Sie ausschließlich pflanzliche Öle zu verwenden – die besten sind kalt gepresstes Olivenöl, Rapsöl, Leinsamenöl, Kürbiskernöl, etc. Ausreichende körperliche Aktivität hilft, die Funktion des Darmes zu verbessern und trägt so zu ihrer Genesung bei.

Wann ist das Clean Inside Programm empfehlenswert?

Das Clean Inside Programm ist ein ideales Mittel zur Prävention von verschiedenen Krankheiten und zum Schutz vor chronischer Verstopfung. Es ist eine der effektivsten und sichersten Lösungen gegen Verstopfung. In Fällen von akutem Durchfall ist es nicht ratsam, das Clean Inside Programm zu verwenden. Es ist vor allem wichtig, den Durchfall zunächst zu behandeln, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen. Erst nach Beseitigung der Diarrhoe kann mit der Darmreinigung begonnen werden, was die allmähliche Reinigung des ganzen Körpers nach sich zieht. Die Komponenten des Clean Inside Programms (Clean Inside Ballaststoff-Pulver, Parasic und Slim Tea) haben eine ideale Zusammensetzung. Clean Inside Ballaststoffe bestehen aus hochwertigen löslichen und unlöslichen Ballaststoffen. Diese haben eine wohltuende Wirkung auf die Erhaltung der Gesundheit des Dickdarms.

Das Clean Inside Programm bewirkt:

  • einen natürlichen Stuhlgang
  • einen Schutz der Darmschleimhaut vor unerwünschten Reizungen durch toxische und krebserregende Stoffe
  • das Risiko von Dünndarm- und Dickdarmkrebs wird reduziert
  • einen Schutz vor verschiedenen Krankheiten; reduziert das Risiko von Divertikeln, Darmentzündung, Colitis, etc.

Aufgrund Ihres Suchverhaltens empfehlen wir Ihnen folgende Produkte.
Swiss Probiotix
Swiss Probiotix

8 Milliarden nützliche lebende Bakterien sichern eine gesunde Dickdarm-Flora, legen das Fundament für ein starkes Immunsystem und schützen zugleich unser Darmsystem.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
ToXiClean
ToxiClean

Es hilft dem Körper, die gefährlichen Schwermetalle während der Entgiftungskur aus Blut, Leber, Nieren und aus anderen Organen zu entfernen.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
Parasic
Parasic

Das Parasic Nahrungsergänzungsmittel gegen Parasiten befreit den Dickdarm und die anderen Teile des Organismus von Parasiten und ihren Eiern.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
NaturalSwiss =
Produkte insgesamt:
0