NaturalSwiss =
der Experte der Verdauung
Eva MacPherson Autor: Eva MacPherson Ernährungsberaterin

Entgiftung | der Schlüssel zur Gesundheit und Schönheit

korperentgiftung-gesundheit 1Körperentgiftung ist ein natürlicher Weg zur Unterstützung der Entfernung von angesammelten Toxinen und Giften die zu einer minderwertigen Lebensqualität führen können. Unsere heutige Welt ist voll von Chemikalien die wir ohne Hilfe nicht verarbeiten oder beseitigen können. Wir kommen mit ihnen in Berührung während wir Lebensmittel essen, Wasser trinken oder Luft einatmen, um nur die häufigsten Quellen der Verschmutzung zu erwähnen. Ein Körper der mit Toxinen belastet ist kann eine ganze Reihe von Symptomen wie Müdigkeit, Verstopfung, Verdauungsprobleme, Gewichtszunahme, Blähungen, Völlegefühl, Reizbarkeit usw. zeigen. Das Clean Inside Programm sorgt für eine komplette Entgiftung mit dem Ziel die Toxine und Sedimente im Dickdarms auszuscheiden, sowie auch Parasiten und Schwermetalle, aber gleichzeitig ist es sanft in der Reinigung des Dickdarms, der Leber, den Nieren und dem Blut.

Jeder möchte ein gutes, aktives Leben, voller Energie, unabhängig von Alter und Geschlecht. Die Frage ist ”Was machen wir um diesen Traum Realität werden zu lassen?” Unsere Gesundheit liegt in unserer Hand – wir sind in der Lage sie zu 75 Prozent selbst zu beeinflussen. Sehr wenigen Menschen ist es bewusst wie wichtig die regelmäßige Entgiftung – Entschlackung ist. Die meisten Menschen machen ihr Leben lang nichts um ihren Körper von angesammelten Giften, Parasiten und Schlacken zu befreien. Parasiten umgeben uns praktisch überall. Wir kommen sehr leicht mit ihnen in Berührung. Verschmutztes Wasser, unzureichend gekochtes Fleisch oder Fisch, ungenügend gewaschenes Obst und Gemüse um nur einige Beispiele für den Ursprung einer Infektion zu nennen.

Eine andere Art der Übertragung ist durch unsere Haustiere oder bereits infizierte Menschen. Zudem führt die zunehmende Einnahme von Antibiotika, zu einer Schwächung des Immunsystems und einer verstärkten Infektanfälligkeit, da die Darmflora durch diese Art von Medikamenten angegriffen wird.

Für eine gute Kondition und ein gutes Aussehen und Wohlbefinden ist ein optimaler Zustand unseres Dickdarms von großer Bedeutung. Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf die Erhaltung unseres Hauses, Apartments oder Autos; wir sollten auch mindestens die gleiche Menge an Aufmerksamkeit auf die regelmäßige „Wartung” des eigenen Körpers verwenden. Wir sollten genauso von außen und innen darauf achten, dass wir unseren Dickdarm nicht vernachlässigen, das Reinigungsmittel des Körpers. Nur ein sauberer und gesunder Dickdarm garantiert Gesundheit und Schönheit.

Die häufigsten Probleme, unter denen viele Menschen leiden, sind Darmträgheit und reduzierte Ausscheidungsfunktion, als Ursache des Verzehrs von handelsüblichen Lebensmitteln, die durch chemische Verarbeitung in ihrer Qualität beeinträchtigt sind. Außerdem essen wir zu viel Fett, Zucker, Konserven und wir vergessen oft völlig rohes Gemüse oder Obst zu essen. Als Konsequenz fehlen uns natürliche Ballaststoffe – ”der Besen der unseren Darm durchfegt” – welches ein wichtiger Bestandteil unserer Nahrung ist. Unter diesen Bedingungen ist der menschliche Körper nicht in der Lage richtig zu arbeiten, trotz der offensichtlich gut funktionierenden Ausleitung. Eine der wichtigsten Aufgaben des Dickdarms ist es, alle giftigen Gär- und Schlackestoffe auszuscheiden. Auch im jungen Alter verkleben sich die Wände des Dickdarms mit Schlacken, die sich nach und nach verhärten und nicht beseitigt werden können. Nach und nach treten folgende Funktionsstörungen auf – Blähungen, leichte Müdigkeit, unzureichende geistige Konzentration, erhöhte Reizbarkeit und Ängste. Später kommen dann noch andere Symptome hinzu: Immunschwäche, Allergien, chronischen Entzündungen und anderen Erkrankungen, Darmkrebs ist auch nicht auszuschließen. Außerdem beschleunigt sich der Alterungsprozess.

Vor allem jüngere Frauen leiden häufig unter Akne die auf eine herkömmliche Behandlung nicht reagiert. Bei Frauen im gebärfähigen Alter kann ein verunreinigter Darm einer der Gründe für Unfruchtbarkeit sein. Und wir altern schneller.

"Leberreinigung"

leberreinigung 1

Die Darmreinigung unterstützt mich sehr bei meinem persönlichen Heilungsprozess. Bin seit langer Zeit damit beschäftigt mich wieder in Ordnung zu bringen, da ich aufgrund von Drogenkonsum in meiner frühen Jugend Probleme mit der Leber habe. Habe seither des Öfteren Einläufe gemacht, bin aber froh, dass ich nun für zwei Monate ein Mittel habe, dass 'von oben' wirkt, kontinuierlich und auf einfachere Weise. Die Darmreinigung erzeugt wirklich einen guten 'Durchgang' von all dem Material, was man so in sich trägt und das ist bei uns Zivilisationsmenschen im Normalfall einiges. Ich hatte Tage auf dem Klo, an denen ich mehrmals aufgestanden bin und mich doch wieder hinsetzen musste, weil noch nicht alles draußen war. Es vergeht kein Tag mehr, an dem ich kein Stuhlgang habe und das war früher nicht so. Danke Natural Swiss!

Rodinger Andreas
Esslingen , 2013-07-22

Fall Sie weitere vom (Notar beglaubigten) Kundenmeinungen im Thema Entgiftung lesen möchten, klicken Sie auf folgenden Link:
Entgiftung Meinungen

Darm reinigen wie und wann

Wir können eine verstopfte Wasserleitung austauschen, aber es ist nicht möglich, den Darm auszutauschen. Deshalb ist es notwendig so früh wie möglich mit der Darmsanierung zu beginnen und eine regelmässige Darmreinigung durchzuführen. Der menschliche Körper hat eine unglaubliche Fähigkeit, sich sehr effizient zu erneuern, wenn wir ihm die Möglichkeit dazu geben und die richtigen Bedingungen schaffen. Seit Hunderten von Jahren werden Methoden verwendet, die nicht nur die Probleme beseitigen sondern auch ihre Entstehung vorbeugen. Daher machen viele Menschen eine Entgiftung und das meist im Frühjahr und Herbst. Eine Entgiftung ist ein nie endender Prozess; es ist eine Suche nach dem idealen Zustand. Dieser Vorgang kann in jedem Alter begonnen werden. Es ist sehr effektiv und sinnvoll, eine vorbeugende Reinigung zu machen. Damit aber eine Reinigungsmethode vorteilhaft, statt schädlich ist, ist es notwendig, die allgemeine Gesundheit, Dosierung, Zeit und Art der Behandlung zu berücksichtigen.

Eine erfolgreiche Entgiftungskur

Das wichtigste während des ganzen Prozesses ist, dass wir viel Flüssigkeit zu uns nehmen: Stilles Mineralwasser, Kräutertees, und warmes Wasser. Es ist ratsam, Rauchen und Alkoholkonsum auf ein Minimum zu beschränken.

  • Trinkmethoden und geeignete Getränke
    Die wichtigen Nährstoffe werden durch das Wasser in die Zellen transportiert, gleichzeitig werden die durch Zellstoffwechsel entstandenen Ablagerungen mit Hilfe des Wasser ausgeschwemmt. Deshalb ist eine optimale Wasserversorgung (0, 3 – 0, 4 dl pro 10 kg Körpergewicht) für eine optimale Darmreinigung notwendig. Es wird empfohlen, gefiltertes Wasser oder weiches Leitungswasser (mit geringem Mineralgehalt) zu trinken. Lassen Sie gechlortes Wasser für eine Weile stehen, bevor Sie es trinken. Während der Entgiftung ist es nicht geeignet kohlensäurehaltige Getränke, insbesondere solche mit Zusatz von Zucker und Chemikalien (z.B. Phosphate) zu trinken. Früchte- und Gemüsesäfte können den Entgiftungsprozess unterstützen, aber sie sollten mit Wasser verdünnt werden. Es ist sehr viel effektiver ganze Früchte oder Gemüse zu essen da sie für den Darm wichtige Ballaststoffe enthalten.
  • Diät
    Wenn Sie die richtigen Nahrungsmittel auswählen, kann die tägliche Kost auch eine reinigende Funktion haben. Aus diesem Grund sollten Sie Lebensmittel bevorzugen die reich an Ballaststoffen sind. Diese Lebensmittel haben eine große Quellkraft, sind also in der Lage, ihr Volumen stark zu vergrößern. Das wiederum regt die Darmaktivität an, sorgt für eine verbesserte Leistungsfähigkeit der Darmmuskulatur und gewährleistet eine gute Peristaltik und Stuhlpassage. Hülsenfrüchte, Getreide, Gemüse, Obst, Leinsamen usw. sind ausgezeichnete Ballaststoffquellen. Um zusätzliche Ballaststoffe einzunehmen ist es hilfreich, ein spezielles Nahrungsergänzungsmittel wie zum Beispiel den Clean Inside Faserstoff mit unserer Nahrung zu ergänzen.

    Die erhöhte Aufnahme von Ballaststoffen aus Nahrungsmitteln und Faserergänzungen hilft auch, den Organismus von Parasiten zu befreien. Aber das ist nicht genug. Allerdings ist es empfehlenswert, noch zusätzlich pflanzliche Präparate einzunehmen, um den Reinigungsprozess noch weiter zu intensivieren.

    Für eine erfolgreiche Entgiftung sollten wir auf den Konsum von Innereien, rotem und geräuchertem Fleisch, frittierten Lebensmitteln, geräuchertem Fleisch, raffiniertem Zucker, Milch und Eiern verzichten. Lebensmittel die wir während der Reinigung essen können sind saissonale Gemüsesorten (z. B. im Winter Kartoffeln, Kohl, Wirsing, Brokkoli usw.). Am Morgen empfehlen sich verschiedene Obstsorten, gut durchgekaut mit Speichel vermischt und immer auf leerem Magen gegessen werden. Zum Mittag- oder Abendessen (vor 18 Uhr) eignet sich eine Mahlzeit mit dem gedünstetem Gemüse, Kartoffeln, Vollkorn-Reis, Hirse oder Buchweizen (immer mit rohem Gemüse kombiniert).

  • Milchsäurebakterien – Probiotika
    Der Körper ist gesund, kraftvoll und leistungsfähig, wenn die Bakterien im Verdauungstrakt in einer dynamischen Gemeinschaft leben um dort ein gesundes Milieu aufrecht zu erhalten. Vor allem Laktobazillen, ”freundliche” Bakterien, die bei der Milchsäuregärung entstehen, spielen hier eine entscheidende Rolle. Es ist ihren Leistungen zu verdanken, dass die pathogenen Fäulnisbakterien absterben. Außerdem hemmen sie die Bildung schädlicher Säureabfallprodukte, z.B. durch die Umwandlung von Gallensäuren, und reduzieren so das Risiko für Darmtumoren. Sie sind auch wichtig für ihre Fähigkeit, Bakterizide zu produzieren – Stoffe mit antibiotischen Eigenschaften und auf diese Weise verhindern, dass pathogene, faulende Bakterien übermäßige wachsen. Um eine reibungslose Funktion des Darms zu gewährleisten ist es notwendig jeden Tag Milchsäurebakterien einzunehmen. Probiotika in ihrer natürlichen Form finden wir z. B. in Sauerkraut, fermentierten Gurken, Joghurt, Milch oder Hüttenkäse.

    Wenn Sie nicht genug von den zuvor aufgeführten Lebensmitteln essen wollen, können Sie täglich das Fehlen von Milchsäurebakterien mit Hilfe von Probiotika in der Nahrungsergänzung Swiss Probiotix zu sich nehmen.

  • Heilkräuter
    Sie können als Tee oder als Extrakt eingenommen werden, um den Magen zu unterstützen, die Entgiftungsleistung der Leber zu stärken, sowie den Reinigungsprozess über die Nieren und den Darm zu aktivieren. Besonders bewährt zur Entschlackung, Entgiftung und Reinigung sind die Heilkräuter (Kamille, Minze, Brennnessel, Löwenzahn, Bärlauch, Echinacea, Klette, Birke etc.). Der Verzehr von Petersilie, Knoblauch, Rhabarber, Ingwer und Trauben fördern auch eine Entgiftung des Körpers. Was auch sehr gut für die Entgiftung ist sind junge Gerste, grüne Chlorella-Alge sowie die blau-grüne Spirulina-Algen.

    Zur Unterstüztung der Entgiftung und einer reibungslosen Funktion des Darms ist es am besten wenn Sie eine aus verschiedenen Kräutertee trinken. Slim Tea ist so eine einzigartige, koffeinfreie Mischung. Slim Tea besteht aus 11 speziell ausgewählten Heilpflanzen, die sich gegenseitig in ihrer Wirkung ergänzen. Es sind enthalten: Sennesblätter, Kamillenblüten, Fenchel, Minzeblätter, Hagebutten, Zimtrinde, Bärholzrinde, Ingwerwurzel, Milchdistelsamen, Passionsfrüchte, Bärlauchblätter, natürliches Zitronenaroma. Zum Beispiel hilft die Kamille den Körper zu entspannen und bringt Ruhe während der Nacht. Fenchelsamen und Minze unterstützen die richtige Verdauung im Schlaf; Ingwerwurzel mindern Magenschmerzen und lindern Völlegefühl und Blähungen, während zur gleichen Zeit die Verdauung anregt wird. Dank der Inhaltsstoffe wird nicht nur eine Entgiftung der Leber erreicht, es werden auch die Nieren und das Blut entgiftet. Außerdem beruhigen die Heilkräuter das Nervensystem. Deshalb ist der Slim Tea ein ideales Getränk vor dem Schlafengehen. Täglich mindestens eine Tasse Tee während der Entschlackungskur sorgt für eine gesunde Entleerung des Darmes am Morgen, ohne Unbehagen oder Blähungen. Die Anwendung des Tee ist nebenwirkungsfrei, effektiv und ohne großen Aufwand und hilft bei der Erreichung eines regelmässigen Stuhlgangs.

    Pathogene, also krankmachende, Mikroorganismen und Parasiten können mit Hilfe von Kräutern aus dem Organismus entfernt werden. Als besonders wirksam erweisen sich: Schale der schwarzen Walnuss, Sauerampfer, Artemisia, Pau D `Arco, Knoblauch, Kürbiskernextrakt, Wurmfarnwurzeln, Nelkenpulver, Grapefruitkern, Kurkumawurzel, usw. Zur Entfernung der Parasiten gibt es ein hervorragendes Nahrungsergänzungsmittel Parasic, Bestandteil des Clean Inside-Programms, das sich aus 18 Heilkräutern zusammensetzt. Diese bewährten Pflanzen werden schon seit Tausenden von Jahren erfolgreich in der traditionellen Medizin eingesetzt um schädliche Bakterien, Schimmelpilze und Hefepilze zu entfernen. Sie helfen auch, Parasiten und deren Eier aus dem Dickdarm und anderen Bereichen des Körpers zu entfernen.

  • Unterstützende Maßnahmen
    Um die Schadstoffe aus dem Körper schneller zu beseitigen hilft es körperlich aktiv zu sein,öfter ein warmes Wannenbad zu nehmen und in die Sauna zu gehen. Eine 4 bis 5 Minuten dauerte Trockenmassage vor einem Bad regt auch den Stoffwechsel an, aktiviert die Durchblutung und führt zu einer erhöhten Ausscheidung von Verunreinigungen und Schlacken aus dem Körper. Unsere tägliche Körperpflege sollte neben dem regelmäßigen Zähneputzen auch die regelmäßige Überwachung und Reinigung der Zungenoberfläche beinhalten, und zwar an jedem Morgen. Durch die vorsichtige Entfernung des Zungenbelages und eine sanfte Massage der Zungenoberfläche werden Verdauungsfunktion und Schleimhautmilieu schon an der ”Eintrittspforte” im Mund optimiert, was sich günstig auf die weitere Nahrungsmittelverdauung sowie die Immunlage des Körpers auswirkt.

    Wir werden uns besser fühlen und bessere Ergebnisse bei der Entgiftung feststellen wenn wir ausgeruht und entspannt sind und den Stress während der Körperentgiftung aus unserem Leben beseitigen.

Woher wissen wir, dass der Körper erfolgreich entgiftet wurde.

Werfen Sie einen Blick auf Ihre Zunge. Warum? Sie ist das Geschmacksorgan und sie ist der Ausgangspunkt des Verdauungstraktes. Die Zunge kann als Spiegel des gesamten Verdauungssystems beschrieben werden.

Eine saubere rosa Zunge zeigt an, dass die Verdauungsorgane insgesamt gereinigt sind. Auf der anderen Seite geben gelbe, grünliche, braune oder graue Beläge sowie entzündliche Reizungen einen Hinweis darauf, dass Verdauung und Stoffwechsel aus den Fugen geraten sind:

  • rötlicher, gelblicher oder grünlicher Belag auf der Zunge deutet auf eine Beeinträchtigung des Stoffwechsels hin,
  • eine bräunlich-schwarze Verfärbung zeigt, dass eine Störung der Bewegung der verdauten Nahrung und ihrer Zersetzung vorliegt
  • Ein weißer Belag bedeutet auf eine vermehrte Schadstoffansammlung im Verdauungstrakt. Wenn der Belag an der Wurzel der Zunge ist, ist dies ein Hinweis auf Toxizität im Verdauungstrakt. Wenn der Belag an der Wurzel der Zunge ist, gibt dies Hinweise auf eine Toxinbelastung im Dickdarm. Ein Belag im mittleren Teil der Zunge bedeutet, dass die Belastungen eher im Bereich des Magens, der Bauchspeicheldrüse und des Dünndarm liegen. Wenn der weiße Belag die ganze Zunge überzieht, kann dies mit aktuten, aber auch chronisch anhaltenden Verdauungsproblemen in Zusammenhang gebracht werden.

Um mehr Einblicke in die Vorgänge unseres Körpers und speziell der Verdauungsfunktionen zu bekommen, sollten wir unsere Zunge jeden Tag aufmerksam untersuchen. Ein weißer Belag, der sehr rasch in Zusammenhang mit einer Erkrankung wie etwa einem fieberhaften Infekt auftritt, verliert sich häufig wieder, wenn die Krankheit überstanden ist. Ein chronischer Belag jedoch verschwindet meist erst nach etlichen Monaten. Mit der richtigen Ernährung und einer gezielten Entgiftung kann dieser Prozess jedoch wirksam unterstützt werden.

Ist der Zungenbelag erst einmal verschwunden und bildet sich keine neue Schicht mehr, bedeutet dies, dass keine schädlichen Schlacken mehr in unserem Körper sind und wir erfolgreich unseren Körper entgiftet haben.

Warum ist es am besten das ToxiClean- und Clean Inside-Programm gemeinsam anzuwenden?

Um für jeden Körper den optimalen Nutzen einer Körperentgiftung zu erhalten, sind die folgenden vier Schritte erforderlich:

  1. Reinigen Sie Ihren Darm von angesammelten Giften und Parasiten mit dem Clean Inside Programm.
    Wenn dieser erste und entscheidende Schritt ausgelassen wird, können die Nährstoffe und die Nahrungsergänzungen die für die Entgiftung notwendig sind, nicht ausreichend absorbiert werden. Würde die Reinigung des Blutes, der Lymphen oder der Leber zu Beginn durchgeführt und nicht die Aufmerksamkeit zuerst auf den verstopften Darm gelegt, dann würden die freigesetzten giftigen Stoffe sofort wieder zurück in den Körper gelangen. Als Ergebnis wäre unsere Gesundheit schlechter als vor Beginn der Entgiftung. Das bedeutet, dass ohne Reinigung des Darms eine effektive Ganzkörperentgiftung einfach nicht möglich. Um die nächsten Schritte erfolgreich sein zu lassen, ist es wichtig, alle drei Komponenten des ToxiClean Programms anzuwenden.
  2. Fügen Sie nützliche Bakterien mit Hilfe von Swiss Probiotix Ihrem Darm zu.
    Schädliche Bakterien im Darm produzieren giftige Substanzen, die langwierige Krankheiten verursachen können und chronisch den Körper schädigen können. Auf der anderen Seite können nützliche Bakterien, die so genannten Probiotika, die Darmflora regenieren und wieder ins Gleichgewicht bringen. Sie verhindern das übermäßige Wachstum von schädlichen Bakterien, verbessern die Verdauung, stärken das Immunsystem und damit die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen. Es ist bekannt, dass sobald die nützlichen Bakterien durch den Dünndarm in den Dickdarm gelangen, benötigen sie Ballaststoffe aus der Nahrung, um zu überleben. Deshalb ist es von Vorteil den Clean Inside Faserstoff (liefert die notwendigen Ballaststoffe) gemeinsam mit den Swiss Probiotix Kapseln einzunehmen, da es die beliebten Nährstoffe für die guten Bakterien enthält (die so genannten FOS, Fructooligosaccharide).
  3. Entgiften Sie Leber, Nieren, Blut und andere Bereiche des Organismus mit ToxiClean.
    Aufgrund seiner Inhaltsstoffe ist ToxiClean-Präparat ideal, um Schwermetalle (Quecksilber, Blei, Cadmium, Arsen, Nickel, Aluminium) und andere giftige Substanzen, wie z.B. Rückstände von Zigarettenrauch, Strahlen, Autoabgasen, Amalgam, Chemikalien oder Drogen zu entfernen. Damit erleichtert ToxiClean die Arbeit der Leber und der anderen Organe. Darüber hinaus hilft es, das im Körper zirkulierende Vitamin C und E das durch Oxidation geschädigt wurde, wieder zu regenerieren. Es enthält auch Silymarin (Extrakt der Mariendistel), das die Leberzellen vor toxischen Einflüssen schützt und bei der Reinigung von Leber, Nieren, Blut und Haut hilft.
  4. Geben Sie Ihrem Körper wertvolle Vitalstoffe und Antioxidantien mit Hilfe von Detox Vital.
    Giftstoffe im Körper verbrauchen essentielle Vitamine und Mineralien, was zu einer Beeinträchtigung der Immunreaktion gegen Krankheiten führen kann. Detox Vital ist eine effektive Mischung aus allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen (außer Eisen), die mit Enzymen, Aminosäuren und grünen Pflanzennährstoffen kombiniert, eine maximale Wirkung zu erzielen vermögen. Wenn die wichtigen Stoffe in ausreichender Menge im Körper vorhanden sind, kann das Immunsystem wieder optimal funktionieren. Außerdem unterstützt das Vitalstoffpräparat körpereigene Moleküle wie Enzyme und Aminosäuren wirksam bei ihrer Arbeit und stärkt ihre Leistungskraft.

Aufgrund Ihres Suchverhaltens empfehlen wir Ihnen folgende Produkte.
Slim Tea
Slim Tea

Eine Kombination aus 13 speziell dafür ausgewählten Pflanzen. Regt die normale Darmtätigkeit an und sorgt für regelmäßigen Stuhlgang. Enthält kein Koffein.

25 €
Einzelheiten
In den Korb
Parasic Junior
Parasic Junior

Es ist die perfekte Lösung um unsere Kinder von Parasiten zu befreien. Parasic Junior ist sehr wirksam und dennoch außerordentlich schmackhaft, darum nehmen es die Kinder gerne ein. Es ist auch für Erwachsene empfehlenswert, die gegenüber den Kapseln die Flüssigkeit bevorzugen.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
ToXiClean
ToxiClean

Es hilft dem Körper, die gefährlichen Schwermetalle während der Entgiftungskur aus Blut, Leber, Nieren und aus anderen Organen zu entfernen.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
NaturalSwiss =
Produkte insgesamt:
0