NaturalSwiss =
der Experte der Verdauung
Eva MacPherson Autor: Eva MacPherson Ernährungsberaterin

Ursachen der Verstopfung | Verursacher der Verstopfung

obstipation 1Viele Menschen leiden unter Obstipation bzw. Verstopfung, ohne davon zu wissen. Sie gewöhnen sich an die Symptome wie Müdigkeit, Blähungen, Reizbarkeit, Übergewicht, usw. dass sie gar nicht ahnen wie sehr ihre Gesundheit in Gefahr schwebt. Sie nehmen eventuell Medikamente um die Symptome zu unterdrücken, ohne nach dem wirklichen Auslöser zu suchen.

Wenn das Problem der Obstipation (Verstopfung) nicht rechtzeitig behandelt wird, kann sie den ganzen gesunden Körper zerstören. Wie Dr. Bernard Jensen, ein Vorreiter der amerikanischen Ernährungswissenschaftler und Schriftsteller von zahlreichen Gesundheitsbestsellern sagt:

”Die Erkenntnis ist sehr wichtig, dass Obstipation viele Krankheiten verursachen kann, praktisch kann man dieser ersten Anfangsursache jede Störung in fast jedem menschlichen Körper zuschreiben.”

Ein ernstes Problem entwickelt sich

Viele traditionelle Ärzte leben in dem Irrglauben, dass das Entleeren alle 2-3 Tage genügend sei, für einige sogar das normale Maß ist. Das ist eine gefährliche, sogar falsche Schlussfolgerung! Im Gegenteil, ein Mensch mit einem gesunden Dickdarm müsste täglich 2-3 Mal Stuhlgang haben oder so oft, wie er Mahlzeiten am dem Tag einnimmt. Das Entleeren muss voll, schnell und leicht sein. Der gesunde Stuhlgang ist hellbraun, lang und vom großen Durchmesser, hat eine weiche Konsistenz und schwimmt auf der Oberfläche des Wassers. Er dürfte nicht schlecht riechen und müsste zerfallen, wenn er hinuntergespült wird. Einige Tage nur einmal zur Toilette gehen, dabei sich jeweils eine halbe Stunde lang quälen und dann schwarze Kugeln produzierenn, ist nicht nur abnormal, es deutet darauf hin, dass sich ein ernstes Übel anbahnt.

Wenn Sie nicht so viel entleeren, wie Sie essen, was denken Sie, was mit dem Rest passiert? Der alte, verhärtete Kot haftet sich an der Wand des Dickdarms an und verhindert dadurch dessen normale Funktion, um die restlichen Nahrungsstoffe aufnehmen zu können. Im Gegenteil wird er dazu gezwungen, dass er Giftstoffe aus den Ablagerungen und Parasiten aufsaugt, die sich dann leicht vermehren können. Der Durchmesser des Darms, den der Kot passieren muss, ist in hohem Maße eingeengt, so wird der Stuhl viel schmaler – manchmal bleistiftdünn.

Häufige Ursachen der Obstipation

  • Wenig Faserstoffe im Speiseplan
  • Wenig Flüssigkeitsaufnahme
  • Bewegungsarmut
  • Medikamente
  • Reizdarmsyndrom
  • Veränderungen in der Lebensweise (Schwangerschaft, Altern, Reisen)
  • Übertriebene Anwendung von Abführmitteln
  • Unterdrücken des Stuhlreizes
  • Einige Krankheiten, zum Beispiel Schlaganfall.

Das Clean Inside Programm ist eine der wirksamsten und sichersten Lösungen für den guten Stuhlgang. Lesen wir, was die Meinung unserer Kunden sind.

Unsere empfohlenen Produkte

Aufgrund Ihres Suchverhaltens empfehlen wir Ihnen folgende Produkte.
Clean Inside Ballaststoff

CleanInside Ballaststoff

Das darmreinigende Ballaststoffergänzungsmittel reinigt mithilfe der Ballaststoffe den Dickdarm, befreit ihn von den Ablagerungen und beugt der Bildung von neuen Ablagerungen vor.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
Flora Protect Jr.

Flora Protect Jr.

Flora Protect Jr.® ist eine natürliche, zuckerfreie, mit Beeren aromatisierte Kautablette, als probiotische Ergänzung für unsere Kinder um die Balance der Darmflora im Verdauungssystem mit vier verschiedenen Arten von probiotischen Bakterien zu unterstützen.

29 €
Einzelheiten
In den Korb
Parasic Junior

Parasic Junior

Es ist die perfekte Lösung um unsere Kinder von Parasiten zu befreien. Parasic Junior ist sehr wirksam und dennoch außerordentlich schmackhaft, darum nehmen es die Kinder gerne ein. Es ist auch für Erwachsene empfehlenswert, die gegenüber den Kapseln die Flüssigkeit bevorzugen.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
NaturalSwiss =
Lieferung: Insgesamt:
0
0