Eva MacPherson Autor: Eva MacPherson Ernährungsberaterin

NaturalSwiss =
der Experte der Verdauung

Probiotika für Kinder

Probiotika für Kinder 1Die wohltuenden Wirkungen der Probiotika und ihre wichtige Rolle bei der Gesundheitsbewahrung sind allgemein bekannt. Viele von uns wenden sie an, aber darüber kann man wenig hören, ob Kinder Probiotika benötigen, oder eigentlich nehmen dürfen.

Probiotika spielen eine hochwichtige Rolle bei der Aufbau eines starken Immunsystems auch bei Kindern und bei der Vorbeugung von Erkrankungen, Infektionen und Allergie.

Wann wird die Anwendung von Probiotika bei Kindern empfohlen?

Es gibt verschiedene Situationen, in denen es ratsam ist, dass Kinder Probiotika nehmen. Ihre Widerstandsfähigkeit ist noch swächer, daher ist es wichtig, auf die Zufuhr von Probiotika bei Kindern zu achten.

Nach einer Antibiotikakur

Bei bestimmten Erkrankungen wird eine Antibiotikakur unerlässlich sein, aber sie hat aber negative Auswirkungen auf die Darmflora. Antibiotika töten nicht nur die schädlichen, sondern auch die wohltuenden Bakterien ab. Daher wird die Anwendung von Probiotika bei einer Antibiotikakur auch bei Kindern besonders empfohlen.

In der Erkältungs- und Grippesaison

In der Erkältungs- und Grippesaison im Frühling und Herbst ist es ratsam, Probiotika als Vorsorge zu nehmen. Eine Probiotikakur stärkt das Immunsystem und die Abwehrkraft des Organismus gegen Erkrankungen. Durch ihrer Anwendung kann man diese vermeiden.

Bei Appetitslosigkeit, Verdauungsstörungen und Stuhlproblemen

Bei Kindern kann auch ein Faser armer Speiseplan und ein schwaches Immunsystem Verdauungsstörungen herbeiführen. Das erste Symptom bei Kindern ist Appetitslosigkeit. Der Appetit der Kinder ist aber sehr veränderlich, er steht im engen Zusammenhang mit ihrer Entwicklung. Wenn das Kind nicht nur 1-2 Tage lang, sondern für längere Zeit Appetitslosigkeit hat, wird der Arzt oft die Einnahme von Probiotika empfehlen.

Probiotika für Kinder vor einer Abreise oder vom Urlaub

Im Sommer ist es typisch, dass Kinder während Urlaub Durchfall haben. Dahinter können Stress, oder ein ungewöhnliches Klima stehen. Durch die Einnahme von Probiotika kann aber Durchfall vorbeugt werden. Als Vorsorge, ist es ratsam, die Probiotikakur ein paar Tage vor der Abreise zu beginnen.

Die Anwendung von Probiotika bei Babys

Zahlreiche Froschungen wurden bezüglich der Ursachen von Bauchschmerzen bei Babys durchgeführt, trotzdem konnten die Forschungsergebnisse noch nicht eindeutig beweisen, was genau Bauchschmerzen verursachen.

90 Prozent der Babys leidet in den ersten ein paar Monaten regelmäßig unter Bauchschmerzen. Mütter versuchen zahlreiche Praktiken, um die Schmerzen ihrer Babys zu lindern. Es wurde in den letzten Jahren festgestellt, dass Probiotika für Kinder auch bei Babys wohltuende Wirkungen haben. Sie können Bauchsschmerzen lindern und das Immunsystem stärken.

Es ist wichtig, dass Babys ausschließlich für sie geeignete Präparate nehmen dürfen.

Welches Probiotikum wird empfohlen?

Probiotika können entweder auf eine natürliche Weise durch den Verzehr von Milchprodukten, oder durch die Einnahme probiotischer Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden.

Es wurde schon nachgewiesen, dass natürliche probiotische Nahrungsergänzungsmittel ebenso wirksam sind, wie Probiotika reiche Milchprodukte. Der Unterschied steht in Anzahl der probiotischen Bakterien. Joghurt enthält weniger Probiotika, als ein Probiotikum.

Bei Durchfall, oder Laktoseintoleranz können Milchprodukte Beschwerden herbeiführen. Man kann in diesem Fall die wohltuenden Bakterien durch die Einnahme eines Probiotikums zuführen.

Flora Protect Jr.® probiotische Kautabletten für Kinder sind für Kinder ab 4 Jahre geeignet. Das Probiotikum ist zuckerfrei und ist mit einem angenehmen Geschmack erhältlich. Es deckt den täglichen Probiotikabedarf der Kinder, sorgt für eine gesunde Verdauung und stärkt das Immunsystem.

Die Anwendung von Probiotika bei Kindern

Es ist wichtig zu wissen, dass man die wohltuenden probiotischen Bakterien nicht überdosieren kann.

Eine Überdosierung ist nicht möglich, weil die übrigen Bakterien aus dem Organismus ausgeleitet werden.

Daneben dürfen Kinder Probiotika ohne Altersbeschränkung nehmen.

Es gibt verschiedene Probiotika auf dem Markt, aber es ist ratsam, ein natürliches und zuckerfreies Produkt mit einem angenehmen Geschmack, wie das Flora Protect Jr.® zu wählen.

Aufgrund Ihres Suchverhaltens empfehlen wir Ihnen folgende Produkte.
Flora Protect Jr.
Flora Protect Jr.

Flora Protect Jr.® ist eine natürliche, zuckerfreie, mit Beeren aromatisierte Kautablette, als probiotische Ergänzung für unsere Kinder um die Balance der Darmflora im Verdauungssystem mit vier verschiedenen Arten von probiotischen Bakterien zu unterstützen.

29 €
Einzelheiten
In den Korb
Swiss Probiotix
Swiss Probiotix

8 Milliarden nützliche lebende Bakterien sichern eine gesunde Dickdarm-Flora, legen das Fundament für ein starkes Immunsystem und schützen zugleich unser Darmsystem.

26 €
Einzelheiten
In den Korb
Parasic Junior
Parasic Junior

Es ist die perfekte Lösung um unsere Kinder von Parasiten zu befreien. Parasic Junior® ist sehr wirksam und dennoch außerordentlich schmackhaft, darum nehmen es die Kinder gerne ein. Es ist auch für Erwachsene empfehlenswert, die gegenüber den Kapseln die Flüssigkeit bevorzugen.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
NaturalSwiss =
Produkte insgesamt:
0