Slim Tea Heilwirkungen der Inhaltstoffe

Xilit

Xilit

Süßstoff natürlichen Ursprungs, der auch Karies vorbeugt und des Weiteren auch antibakteriell wirkt.

Pfefferminze

Pfefferminze

(Mentha piperita) Die Blätter der Pfefferminze enthalten ätherische Öle (Menthol, Menthon, Menthofuran), Gerbstoffe und Flavonoide. Ihre verdauungsfördernde und den Appetit anregende Wirkung ist schon seit langem bekannt. Sie wurde auch des Weiteren gegen Magen-, Gallen- und Darmbeschwerden angewendet. Pfefferminze verringert Brechreiz, baut erwiesenermaßen Blähungen ab, wirkt krampflösend, beruhigt die Nerven, lindert Kopfschmerzen, desinfiziert und reinigt das Blut, des Weiteren übt sie auch bei Erkrankungen der Atemwege eine heilsame Wirkung aus. Zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden wird sie ebenfalls verwendet.

Zitronenmelisse

Zitronenmelisse

(Melissa officinalis) Die Wirkstoffe der Blätter der Zitronenmelisse sind die ätherischen Öle, die Gerbstoffe, die Flavonoide und die Kaffeesäure. Ihre Wirkstoffe verfügen über eine beruhigende und eine viruzide Wirkung. Zitronenmelisse ist eine die Nerven und das Herz beruhigende und krampflösende Heilpflanze, die die Verdauung anregt und oft auch bei Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und Schlafstörungen angewandt wird. Wenn man sich den Magen verdorben hat, bei zu viel Magensäure, Brechreiz und Blähungen ist die Anwendung von Zitronenmelisse besonders empfohlen. Bekannt ist auch ihre schweißtreibende, Blähungen abbauende, die Gallentätigkeit anregende Wirkung.

Mariendistel

Mariendistel

(Silybum marianum) Die Mariendistel ist für ihre heilsame Wirkung bei Erkrankungen der Leber bekannt. Ihre heilsame Wirkung verdankt sie dem in ihrem Samen befindlichen Stoff namens Silimarin, der die Leberfunktion steigert und stärkt. Silimarin hemmt nämlich die Ausschwemmung des in der Leber produzierten Glutations, einer Verbindung, die für die Entgiftungsprozesse im Körper unerlässlich ist. Mariendistel wirkt außerdem als Antioxidans gegen die schädlichen freien Radikale.

Anis

Anis

(Pimpinella anisum) Fördert die Verdauung und ist schleimlösend, reduziert Blähungen und Völlegefühl, wirkt gezielt bei bestimmten Frauen- bzw. Männerleiden.

Pflaumenfruchtfleisch

Pflaumenfruchtfleisch

Dank ihres reichhaltigen Mineral- und Vitamingehalts trägt sie zur Gesundheitserhaltung bei. Sie wird wegen ihrer abführenden Wirkung häufig gegen Verstopfung verwendet. Ihr Ballaststoff- und Sorbitgehalt regt sie den Stoffwechsel an und das darin enthaltene Vitamin C hilft gegen Entzündungen und freie Radikale.

Sauerampfer

Sauerampfer

Sauerampfer ist eine natürliche Quelle für Phosphor, Eisen, Flavonoide, Vitamin C und Mineralsalze. Er wirkt immunstärkend und vitalisierend. Er wirkt außerdem als Diuretikum und verbessert die Abwehrkräfte

Zimt

Zimt

(Cinnamomum verum) Mit dem Verzehr von Zimt hören die Blähungen bald auf, überdies bietet es eine effektive Unterstützung bei Brechreiz oder jeder Art von Magenbeschwerden. Mit Honig vermischt kann es auch beim Vorbeugen von Magengeschwüren eine wichtige Rolle spielen, deswegen lohnt es sich für davon Betroffene auf jeden Fall, es auszuprobieren.

Ingwer

Ingwer

(Zingiber officinale) Dank seiner krampflösenden und Blähungen abbauenden Eigenschaften wirkt es direkt auf die Funktion des Magen- und Darmtraktes. Der Wirkstoff der Pflanze, das ätherische Öl, steckt in der Wurzel, er verringert die Irritation von Schleimhäuten. Aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung lässt er sich gut bei Erkältung und Bronchialkatarrh anwenden. Ebenso ist allgemein bekannt, dass Ingwer auch zur Milderung von Verdauungsbeschwerden ebenso wie bei Übelkeit und Brechreiz seine heilsame Wirkung entfaltet. Überdies regt er die Verdauung und den Appetit an.

Leinsamen

Leinsamen

(Linum usitatissimum) Die wichtigsten Wirkstoffe des Leinsamens lindern die Symptome von Darm- und Magenkatarrh sowie Diabetes. Die Samen (Lini semen) bilden, nachdem sie mit lauwarmem Wasser übergossen worden sind, einen Schleim, der gegen Darm- und Magenkatarrh wirkt. Der nach dem Auspressen des Leinsamenöls zurückbleibende Kuchen ist gut für entzündungshemmende Behandlungen geeignet.

Kamille

Kamille

(Matricaria recutita) Kamile wird auch als „Alleskönner“ unter den Heilpflanzen bezeichnet. Ihr primärer Verwendungsbereich ist der Magen-Darm-Trakt. Hier kommt ihre entzündungshemmende, krampflösende, den Darm desinfizierende Wirkung am besten zur Geltung. Sie hilft auch bei Blähungen, Durchfall, Ausschlag, Magenbeschwerden und Magenkatarrh, des Weiteren bei Menstruationsbeschwerden und sonstigen Unterleibsbeschwerden sowie Schlaflosigkeit, Nebenhodenentzündung, Fieber, Zahn- und Wundschmerzen. Kamille erleichtert den Stuhlgang, ohne dass sie abführend wirkt.

Hagebutte

Hagebutte

(Rosa canina) Bereits in der Antike war ihre heilsame Wirkung bekannt, vor allem bei mit Auszehrung zusammenhängenden Krankheiten. Ihr hoher Vitamin-C-Gehalt erhöht die Widerstandsfähigkeit des Organismus, die darin enthaltenen Flavonoide entfalten ihre entzündungshemmende und antibiotische, das Immunsystem stärkende Wirkung. Ihr Pektingehalt fördert ebenfalls die Verdauung.

Orangenschale

Orangenschale

(Citrus sinensis) Die Orange enthält Flavonoide, Vitamine und Antioxidantien. Dank ihrer zahlreichen Wirkstoffe mit heilsamer Wirkung wirkt sie entzündungshemmend und antibiotisch.

Sorbitol

Sorbitol

Es ist ein natürlicher Zuckerersatz, der in Früchten, insbesondere in Pflaume vorkommt. Es hat einen geringeren Energiegehalt als Zucker und ist auch für Diabetiker geeignet. Ein Zuckerersatz verursacht keine Karies.

Erythrit

Erythrit

Es ist ein natürlicher Zuckeralkohol. Sein Kaloriengehalt ist deutlich niedriger als der von Zucker. Daher ist es auch während einer Diät oder Abnahmekur anwendbar. Aufgrund seiner chemischen Struktur wird es im Körper nicht abgebaut, daher hat es, im Gegensatz zu übermäßigem Zuckerkonsum, keine schädliche Wirkung auf den Stoffwechsel. Es verursacht keine Verdauungsprobleme und hat keine negative Wirkung auf den Blutzucker- und Insulinspiegel.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen über unsere Produkte
Produkte insgesamt:
0