NaturalSwiss =
der Experte der Verdauung
Eva MacPherson Autor: Eva MacPherson Ernährungsberaterin

Verdauungsenzyme gegen Verdauungsprobleme | Laktoseintoleranz | Gluten

verdauungsenzyme 1Die vom Pankreas produzierten Verdauungsenzyme sind biologische Katalysatoren, welche eine wichtige Rolle bei dem chemischen Prozess der Verdauung der Nahrung spielen.

Die Verdauungsenzyme zerkleinern die großen Moleküle der Lebensmittel (Eiweiß, Fetten, Zucker) in kleinere Komponenten (Aminosäuren, Fettsäuren, Glukosen), welche unser Organismus dann leicht aufnehmen kann. Verdauungsenzyme können danach,welche Molekülen sie spalten, in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Es gibt proteolytische (Eiweiß abbauende) und lipolytische Enzyme.

Proteolytische Enzyme bauen die Eiweiße der Lebensmittel ab, undwandeln sie in Aminosäuren um und sorgen so für ihre optimale Aufnahme und Verwendung im Organismus. Wenn bei uns ein Mangelanproteolytischen Enzymen vorliegt, gelangen nicht genügend abgebaute Eiweiße in den Dickdarm und das führt zu einem Fäulnisprozess, der Verdauungsprobleme(z. B. Blähungen, Darmwinde, Durchfall) verursacht.

Pankreatin ist ein aus Schweinepankreas gewonnenes Enzym. Es enthält alle drei Pankreasenzyme (Amylase, Lipase und Protease). Pankreatin hilft effektiv bei dem Abbau von Fetten und Schlackstoffen, die sich wegen ungenügender Verdauung im Organismus anhäufen und damit sorgt es für die Entgiftung des Organismus.

verdauungsenzyme 2Papain ist ein aus der tropischen Pflanze Papaya gewonnenes Enzym, das Eiweiße inOligopeptide und Aminosäuren spaltet. Papain wird bei Zöliakie und chronischem Durchfall angewendet. Es hat eine beruhigende Wirkung auf die Magenschleimhaut, deswegen ist es bei Erkrankungen des Verdauungstraktes, z. B. bei Magengeschwür, Ödemen und Entzündungen, besonders wirksam. Papain hat ähnliche Eigenschaften wie Pepsin und Chymotrypsin, aber es spaltet bei einem neutralem pH-Wert in einer optimalen Weise.

Trypsin ist ein proteolytisches Verdauungsenzym, das für die Spaltungs- und Aufnahmeprozesse von Eiweißen im Dünndarm verantwortlich ist. Aufgenommen wirkt es gegen Entzündungen und Krebs. Das Prankreas produziert das Trypsin, das die auf der Oberfläche der geschädigten Zellen befindliche Proteinschichte auflösen kann. In einer aktiven Form ist es im Dünndarm zu finden. Trypsin ist in einem gemäßigt alkalischen Milieu optimal spaltbar. Es fördert die Verdauung und die Entgiftung des Organismus und wirkt als Antioxidans.

Chymotrypsin ist ein proteolytisches Verdauungsenzym, das über ähnliche Eigenschaften wie Trypsin verfügt, aber sie unterscheiden sich voneinander bezüglich des Orts der Spaltung von Eiweißen. Chymotrypsin spaltet Peptid-Bindungen am Entstehungsort der Aminosäuren von Phenylalanin, Tryptophan, oder Tyrosin. Das Trypsin spaltet die zur Carboxylgruppe der zu den Aminosäuren Arginin und Lysin gehörenden Peptid-Bindungen.Ähnlich wie Trypsin wird Chymotrypsin auch vom Pankreas produziert. Für seine optimale Funktion wird Trypsin benötigt.

Bromelain ist ein proteolytisches Enzym, das aus Ananas-Saft gewonnen wird. Es fördert die Spaltung von Eiweißen, dadurch leistet es eine Hilfe bei der Behandlung von Verdauungsproblemen wie z. B. Sodbrennen, Blähungen, Erbrechen, Verstopfung und Durchfall. Bromelain wirkt als Blutverdünnungsmittel, deswegen wird es bei der Vorbeugung und Behandlung von Thrombosen und Thrombophlebitis angewendet. Es verhindert die Produktion von Schwellungen verursachenden Stoffen und die Gelenkschmerzen aufgrund von Arthritis und Podagra. Bromelain hat eine entzündungshemmende Wirkung, deswegen wird es bei der Behandlung und Heilung von rheumatischen Gelenkentzündungen, Muskel- und Gewebeverletzungen angewendet.Bromelain ist ein wichtiger Bestandteil der Speisepläne vonAbmagerungskuren, da es Wasser bindet und die abgelagerten Fette im Organismus abbaut.

Lipase ist ein lipolytisches Enzym, das Fette in Glyzerin und Fettsäuren abbaut, welche dann durch die Darmwand in das Blut und in die Leber gelangen und dort abgebaut werden sein. Die Pankreaslipase ist das wichtigste lipolytische Enzym des menschlichen Organismus. Lipase reguliert die Fettmenge im Organismus. Lipasen, Amylasen und Proteasen fördern die Verdauung von Nährstoffen und die Funktionen der Verdauungsenzyme.

Cellulase ist ein Enzym, das pflanzliche Faserstoffe bei einem pH-Wert von 3-7 in Traubenzucker spaltet.

Legumase ist ein Enzym, das für die Spaltung von Hülsenfrüchten im Organismus sorgt.

Laktase ist ein Enzym, das Milchzucker (Laktose) bei einem pH-Wert von 4-8 in Zucker, Glukose und Galaktose spaltet.

Die Enzyme können einander nicht ersetzen, weil jedes Enzym Wirkung auf ein bestimmtes Lebensmittel hat. Enzyme sind wärmeempfindlich. Der Wärme ausgesetzt und in einem ungeeigneten pH-Milieu verlieren sie ihre Wirkung. Jedes Enzym kann nur in einem bestimmten, geeigneten Milieu wirken. Der optimale pH-Wert für die meisten Enzyme ist zwischen pH 6,00 und 8,00.

Unsere empfohlenen Produkte

Aufgrund Ihres Suchverhaltens empfehlen wir Ihnen folgende Produkte.
Flora Protect Jr.

Flora Protect Jr.

Flora Protect Jr.® ist eine natürliche, zuckerfreie, mit Beeren aromatisierte Kautablette, als probiotische Ergänzung für unsere Kinder um die Balance der Darmflora im Verdauungssystem mit vier verschiedenen Arten von probiotischen Bakterien zu unterstützen.

29 €
Einzelheiten
In den Korb
Clean Inside Ballaststoff

CleanInside Ballaststoff

Das darmreinigende Ballaststoffergänzungsmittel reinigt mithilfe der Ballaststoffe den Dickdarm, befreit ihn von den Ablagerungen und beugt der Bildung von neuen Ablagerungen vor.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
Swiss DigestFX

Swiss DigestFX

Die Digest FX Kapseln mit natürlichen pflanzlichen Enzymen fördern die Verdauung und beugen Verdauungsprobleme vor. Die Kapslen wirken gegen Blähungen, krämpfige Darmwinde, Magenbrennen, langsame Verdauung, Reizung und weitere Verdauungsstörungen.

33 €
Einzelheiten
In den Korb
NaturalSwiss =
Produkte insgesamt:
0